Beauty, Travel

Aufgebraucht // NYC Edition

Unser letztes Aufgebraucht Video ist schon eine Weile her, aber natürlich habe ich auch hier in New York ein paar Produkte leer gemacht. Ich war jetzt insgesamt fast drei Monate hier und es hat sich doch so einiges angesammelt – zwar weniger, als ich am Anfang gedacht hätte, aber dennoch genug, um es euch in einem Blogpost zu zeigen. Vielleicht nicht nur lesenswert für diejenigen, die sich für meine Standard-Produkte interessieren, sondern auch für diejenigen unter euch, die einen Auslandsaufenthalt planen.

Ich gehe mal chronologisch vor, wie schnell ich die Sachen leer bekommen habe:

#1 Kneipp Minze Eukalyptus Duschgel : Ging schon innerhalb der ersten zwei Wochen leer, womit ich niemals gerechnet hätte. Zu Hause habe ich immer das Gefühl, ich brauche Jahre, um eine Packung Duschgel leer zu kriegen… Ich liebe den Duft und werde es mir in Deutschland auch mit Sicherheit nachkaufen, hier habe ich mich für eine ähnliche Alternative von Burt’s Bees entschieden, die ich auch sehr gern mag (und bisher noch nicht leer bekommen habe).

#2 La Roche -Posay Effaclar K : Die Tube war schon vorher nicht mehr ganz voll, daher war ich relativ sicher, dass ich sie hier aufbrauchen würde. Ich mag die Creme sehr gerne, sie hat eine sehr leichte Konsistenz und sie spendet gut Feuchtigkeit. Ich habe allerdings nicht unbedingt das Gefühl, dass sie besonders gegen Unreinheiten hilft. Als es kälter geworden ist, war sie mir auch definitiv nicht mehr reichhaltig genug.

# 3 Dove Maximum Protection : Von diesem Deo (bzw. der Alternative von Rexona) haben wir ja schon oft genug geredet. Absolutes „Essential“ im Alltag, auf das ich nicht mehr verzichten möchte! Ich hatte zum Glück noch eine zweite Packung mit, so dass ich hier nicht für 8 Dollar Nachschub kaufen musste 😉

#4 Catrice Lashes To Kill Mascara Waterproof : Diese Mascara ist schon uralt und es war längst überfällig, dass ich sie mal aufbrauche. Um ehrlich zu sein, ist immer noch ein bisschen was drin, aber ich habe das Gefühl, dass sie nicht mehr so funktioniert wie am Anfang. Ansonsten mag ich sie sehr gern, auf jeden Fall eine solide und günstige wasserfeste Mascara, die nicht all zu schwer zu entfernen ist.

#5 Paula’s Choice Clear Anti Redness Exfoliating Solution & Daily Skin Clearing Treatment *: In vielen Videos hatte ich ja erwähnt, dass ich hier vor allem anfangs sehr mit Unreinheiten zu kämpfen hatte. Die Produkte aus der Clear Reihe von Paula’s Choice haben das überraschend gut in den Griff bekommen. Die Exfoliating Solution ist leider extrem schnell leer geworden. Wenn man sie ein bis zwei mal täglich benutzt, reicht das Produkt knapp einen Monat. Das Skin Clearing Treatment hat ungefähr 6 – 7 Wochen gehalten. Ich bin sehr angetan vom Ergebnis, aber die Anwendung hat meine Haut auch ziemlich ausgetrocknet, daher bin ich momentan noch nicht sicher, ob die Produkte in Deutschland nochmal nachbestelle (vor allem hoffe ich, dass es vielleicht gar nicht nötig ist, wenn ich wieder da bin und meine Haut sich hoffentlich wieder normalisiert…)

#6 Paula’s Choice Skin Perfecting Exfoliating Solution *: Die Reisegröße hatte ich zum Testen dazu bestellt, es ist also nicht verwunderlich, dass sie relativ schnell aufgebraucht war. Das Produkt ist definitiv gewöhnungsbedürftig. Es riecht meiner Meinung nach wie Nagellackentferner und fühlt sich im ersten Moment auf dem Gesicht auch so an, hinterlässt aber einen ganz leicht öligen Film. Klingt erst mal nicht sehr ansprechend. Meine Haut hat es aber tatsächlich gut vertragen und es ist auch etwas weniger austrocknend als die Clear Reihe.

#7 Sebamed Anti Schuppen Shampoo : Muss ich dazu überhaupt noch irgendwas sagen? Ich habe das Shampoo schon in so vielen Videos gezeigt, dass ihr es sicher nicht mehr sehen könnt. Es hat tatsächlich gute 2 einhalb Monate gehalten, was vermutlich auch viel damit zu tun hat, dass ich versuche, mir so selten wie möglich die Haare zu waschen. Wird in Deutschland auf jeden Fall sofort nachgekauft.

#8 Balea Farbglanz 2 Minuten Kur : Habe ich einzig und alleine wegen des Duftes gekauft, weil ich den frischen Blutorangen Geruch sehr gern mag. Ich habe das Produkt in Deutschland vorher schonmal komplett aufgebraucht und ich bin bisher mit der Pflegewirkung auch immer gut klar gekommen, aber mittlerweile ist es mir nicht mehr reichhaltig genug. Meine Haare sind extrem ausgetrocknet, und dafür reicht diese Kur einfach nicht.

#9: Catrice Liquid Camouflage : Ein wirklich guter Drogerieconcealer, der für mich auch mit meinem geliebten Maybelline Fit Me mithalten kann – bzw. diesen sogar irgendwie „geschlagen“ hat, einfach, weil es ihn in viel helleren

#10 Úna Brennan Vitamin C Cleansing Oil : Ebenfalls ein Produkt, über das ich gefühlt in jedem zweiten Video spreche. Mein liebstes Abschminköl, mit dem man wirklich alles runter bekommt und was meiner Meinung nach einfach göttlich riecht! Ich habe in Deutschland zum Glück noch mehrere Packungen auf Vorrat.

#11 Living Proof Perfect Hair Day Dry Shampoo : Ich hatte kein „normales“ Trockenshampoo mitgenommen, was ein großer Fehler war, weil das Wasser hier meine Haare doppelt so schnell nachfetten lässt wie in Deutschland. Da ich schon viel positives von Living Proof gehört hatte, habe ich bei Sephora diese Reisegröße mitgenommen und bin absolut begeistert gewesen. Es ist nur leider sehr schnell leer gewesen. Ich liebe den Duft – ich hatte selten ein Trockenshampoo, was so gut riecht. Aber da ich eh schon Gepäck-Gewicht-Probleme haben werde, werde ich es wohl (schweren Herzens) nicht nachkaufen.

Welche Produkte davon habt ihr auch schon getestet?

lena

* Diese Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Für mehr Infos schaut bei unserem Transparenz-Disclaimer vorbei.