Food

Cologne Food Guide #3: Salon / Café Schmitz

1

Am Wochenende waren wir mal wieder zusammen frühstücken und haben die Gelegenheit genutzt und die Kamera mitgenommen, um euch einen weiteren Food Spot in Köln vorzustellen. Gute Frühstücksmöglichkeiten gibt es in Köln wie Sand am Meer (und weitere Beiträge dazu sind geplant!), alleine die Aachener Straße bietet zahlreiche sehr empfehlenswerte Adressen.

2Das Café Schmitz (oder auch „Salon“ oder „Metzgerei“ Schmitz) ist eine Mischung aus Bar, Restaurant, Café, Eisdiele und einer gemütlichen Location zum Chillen. Das Ganze ist aufgeteilt in verschiedene Bereiche (also wirklich voneinander „abgetrennte“ Räumlichkeiten): einem großen Café mit vielen Sofas, Sesseln und Sitzmöglichkeiten zum Trinken und Essen; einer Bar; der „Metzgerei“, in der man Essen zum Mitnehmen oder zum „im-Café-nebenan-Essen“ bestellen, aber auch sitzen kann, einer Eisdiele und – ebenfalls zu wärmeren Temperaturen – einem großen Außenbereich mit vielen bunten Stühlen und einer sehr einladenden Atmosphäre.

43Das Café Schmitz ist meist ziemlich voll und – obwohl man das Essen nebenan bestellen muss – hauptsächlich wegen der Atmosphäre eines unserer Lieblinge. Da es aber auch sehr groß ist, findet man trotzdem meist relativ unproblematisch einen Platz. Vor allem draußen und im hinteren Bereich des Cafés kann man sehr gemütlich sitzen, Kaffee trinken, frühstücken, quatschen und gerade am Wochenende stundenlang entspannen.

7 8

Das Frühstück dort ist lecker aber eher einfach, wenn ihr versteht, was ich meine. Es gibt die typischen „Basics“ wie Müsli, Pancakes, Brot, Brötchen mit verschiedenem Belag und Strammer Max – alles sehr gut, aber nichts weltbewegendes. Preislich seid ihr bei einem Frühstück mit 5 bis 10 Euro dabei. Was wirklich unglaublich gut ist und was ich euch definitiv sehr empfehlen kann – mehr als das Frühstück – sind die Quiches. Im Café Schmitz gibt es immer eine große Auswahl an superleckeren Quiches mit teilweise sehr speziellen Kombinationen. Mein Liebling war immer Süßkartoffel-Chorizo (immer noch der Hammer), aber Kürbis-Gorgonzola mag ich inzwischen fast noch lieber. Mittlerweile habe ich fast alle Sorten durchprobiert und war nie enttäuscht. Auch sehr gut ist der Kuchen (vor allem die Tarte Au Citron) und das hausgemachte Eis! Es gibt viele ausgefallene Sorten (#salzigeskaramell, #mohn) und außerdem unglaublich leckere Sorbets. Wenn ihr eine Adresse sucht, um entspannt Kaffee zu trinken, Eis zu essen, Freunde zu treffen oder am Wochenende zu brunchen ist das Café Schmitz genau das Richtige! Ihr findet es in der Aachener Straße 28 in 50674 Köln.

leonie