Allgemein

Meine neue Drogerieliebe: Maybelline Colordrama Intense Velvet Lip Pencils

Es gibt relativ selten Drogerie-Releases, auf die ich förmlich hinfiebere. Aber bei den Maybelline Colordrama Intense Velvet Lip Pencils bin ich Ende letzten Jahres fast täglich in die nächste Drogerie gerannt, um nachzuschauen, ob sie in Deutschland schon erhältlich sind. Mittlerweile gibt es sie in den meisten großen und modernen Dm-, Müller- und Rossmannfilialen zu kaufen und es sind einige bei mir eingezogen. Da sie wohl meine neuen liebsten Drogerie Lippenstifte sind, musste ich euch meine kleine, aber feine Sammlung einfach vorstellen.

Die schlechte Nachricht gleich vorab: es sind nicht alle drei Nuancen in Deutschland erhältlich. 
Die Farbe Keep It Classy, über die ich hier auch schon berichtet habe, habe ich in diversen Videos britischer Youtuber bewundert und vergeblich hier vor Ort gesucht – ich habe sie bisher nur in England und Frankreich gesehen (und auch dort gekauft), aber übers gute alte Internet kriegt man sie natürlich auch. Aber auch die in Deutschland erhältlichen Farbtöne bieten eine gute Auswahl meiner Meinung nach. 
Berry Much sieht auf den ersten Blick der Farbe Keep It Classy relativ ähnlich, aber wie man auf den Lippen sieht, ist er wesentlich dunkler. An mir sieht er ein wenig vampy aus, finde ich, daher ist er für mich absolut nichts für den Alltag, aber wenn es mal etwas auffälliger sein darf, eine sehr schöne Farbe. 
Light It Up ist mein momentaner Favorit. Bis ich ihn gekauft habe, war ich davon überzeugt, in meiner Sammlung bereits mehrere klassische Rottöne zu haben, aber das ist mit Abstand der reinste und klassischste Rotton, den ich kenne und unterscheidet sich nochmal deutlich von den anderen Rottönen, die ich sonst habe. Ich finde, die Farbe lässt einen immer frisch, wach, und gesund aussehen und ist – obwohl er so rot ist – für mich auch im Alltag tragbar. 
In With Coral war irgendwie ein kleiner Fehlkauf. Geswatcht hat mir die Farbe im Laden sehr gut gefallen, aber auf meinen Lippen sieht er aus wie geschichteter Textmarker, setzt sich in jeder trockenen Hautschuppe ab und harmoniert einfach nie mit dem Rest des Makeups, egal wie ich geschminkt bin.  (Auf dem Foto sieht er zugegebenermaßen wesentlich besser aus als in der Realität). Daher gammelt er bisher nur in der Schublade, aber ich hoffe darauf, dass er im Sommer zu gebräunterer Haut vielleicht ein kleines Comeback erleben darf. 
Insgesamt bin ich von den Lippenstiften extrem angetan. Ich liebe es, wie einfach man sie auftragen und anspitzen kann (ich benutze dafür übrigens den Doppelspitzer von p2) und finde, sie sind genau  die richtige Mischung zwischen cremig, matt und langanhaltend, ohne auszutrocknend zu sein. Die Pigmentierung ist super, der Preis von knapp 6 Euro ist auch wirklich angemessen… Muss ich noch mehr sagen?