Beauty

MINI – AUFGEBRAUCHT

5

Es gab schon eine ganze Weile kein Aufgebraucht-Video mehr und als ich vor Kurzem mein Büro um- und aufgeräumt habe, ist mir eine riesige Tüte in die Hand gefallen mit leeren Produkten, die ich aufgehoben habe. Das Meiste davon habe ich ehrlich gesagt schon gefühlt tausend Mal aufgebraucht und dementsprechend auch schon tausend Mal darüber berichtet, also habe ich mir diesmal nur fünf Produkte rausgesucht und dachte, ich gebe euch mal Mini-Reviews dazu. Kleiner Spoiler: alle fünf Produkte sind Favoriten.

2

Den Nuxe Rêve De Miel Lippenpflegestift habe ich mir vor einer ganzen Weile mal im Dreierpack während eines Frankreich-Besuchs gekauft. Das Ganze war ein Angebot und kam mir in dem Moment sinnvoll vor, aber wenn man bedenkt, wie lange ein Lippenpflegeprodukt hält, selbst wenn man es regelmäßig benutzt, war der Kauf ein wenig übertrieben. Das Produkt mag ich sehr gerne, inzwischen auch lieber als die Variante in dem kleinen Tiegel, die man mit den Fingern aufträgt. Er pflegt sehr gut und fühlt sich weich und geschmeidig (und überhaupt nicht klebrig) an. Ich habe die anderen beiden immer noch und benutze sie weiterhin regelmäßig, aber ein „Nachkaufen“ steht wohl in nächster Zeit trotzdem nicht an – davor muss ich erstmal meine Lippen-Pflege-Sammlung aufbrauchen.

6

Die Post Poo Drops von Aesop hat Lena mir letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt, sie sind vor ungefähr zwei Monaten leer gegangen und ich habe sie direkt nachgekauft, was wohl für sich spricht. Revolutionär! Der Produktname ist relativ selbsterklärend – ein paar Tropfen in die Toilette wenn notwendig und es riecht, als wärt ihr nie im Bad gewesen 😉 Ja, sie sind relativ teuer, dafür halten sie aber auch ewig, da man wirklich wenig davon braucht und außerdem sind sie auch einfach so viel besser, angenehmer und unauffälliger als so manch anderes geruchsneutralisierendes Produkt in diese Richtung. Lena hat mir letztens erzählt, dass es inzwischen etwas ähnliches auch bei DM gibt, sobald ich die nachgekauften Drops aufgebraucht habe, werde ich das wohl mal ausprobieren.

4

Versprochen, wir werden nicht dafür bezahlt zum hundertsten Mal über das Hourglass Ambient Lighting Powder zu sprechen. Ich liebe es einfach, habe es auch schon nachgekauft und finde nach wie vor, dass es das beste Puder überhaupt ist. Kein anderes settet meine (trockene) Haut so gut, ohne dabei cakey, zu matt oder zugespachtelt auszusehen, im Gegenteil, all over zaubert es sogar einen ganz leichten, subtilen Schimmer. Es hat eine ganze Weile gehalten – was es bei dem Preis ja auch sollte – und ist für mich jeden Cent wert.

3

Den Nars Radiant Creamy Concealer habe ich bisher nicht nachgekauft und das obwohl ich ihn eigentlich sehr gerne mag. Er ist zwar pastig und fest, trocknet relativ schnell auf der Haut, aber ich mochte ihn aufgrund der hohen Deckkraft immer sehr gerne und habe ihn (mit der richtigen Pflege) regelmäßig im Alltag getragen. Was mich davon abhält ihn nachzukaufen ist definitiv der Preis… Die Liquid Camouflage von Catrice vereint für einen viel niedrigeren Preis einfach alles, was ein Concealer für mich machen muss und deshalb durfte schon lange nichts anderes mehr in meinen Einkaufskorb.

1

Das Vinoperfect Serum* von Caudalie habe ich jetzt schon zwei mal komplett aufgebraucht und ich habe momentan auch schon ein Back Up in Benutzung. Ich verwende das Serum meist tatsächlich als Tagespflege und nicht zusätzlich zu etwas anderem (außer Sonnenschutz momentan) und das reicht mir meist als Pflege vor dem Make Up komplett aus. Das Serum zieht schnell ein, riecht angenehm, meine Haut verträgt es gut und es eignet sich super als Base und ich würde es definitiv nachkaufen.

Lasst mich gerne wissen, wie ihr kleine Updates zu aufgebrauchten Produkten findet und dann gibt es das vermutlich in nächster Zeit öfter hier auf dem Blog! 🙂

 

leonie