Allgemein

Neue H&M Kosmetik Mein Einkauf

Die neuen Beauty Produkte von H&M sind momentan ja in aller Munde und auch ich war schwer beeindruckt, als ich die Sachen das erste mal auf Instagram und Blogs erspäht habe. Das Design entspricht zu hundert Prozent meinem Geschmack; ich liebe die schlichten schwarz-weißen Verpackungen und die Produkte wirken einfach sehr edel. In einem der letzten Weekly Vlogs habe ich mir die Sachen dann mal live angeschaut und konnte mich nur schwer zurück halten, nicht aus jeder Sparte mindestens ein Produkt mitzunehmen. 

Die Haarprodukte haben mich besonders interessiert. Mit durften das Trockenshampoo und ein Dry Conditioner – ein Zwischendurch Conditioner, den man in den trockenen Spitzen verteilt. Die Haarprodukte kamen mir unglaublich teuer vor, sowohl Conditioner als auch Trockenshampoo kosten 7,99€, enthalten zwar auch jeweils 250ml, aber günstig ist das trotzdem nicht gerade. Beide Produkte riechen sehr sehr gut, aber ausgiebig getestet habe ich sie noch nicht, deshalb bekommt ihr da vermutlich eine Rückmeldung zu einem späteren Zeitpunkt. Der Brush Cleanser war eher so ein Kauf nach dem Motto „also das besitze ich ja wirklich nicht, das ist ein sehr sinnvoller Kauf“. Alle Pinselreiniger für zwischendurch, die ich bisher getestet habe, fand ich nie besonders gut und habe sie deshalb verschenkt oder aufgebraucht und nicht nachgekauft, weil ich einfach kein Fan davon bin meine Pinsel auf diese Art zu reinigen. Auch dieser hier hat mich bei den zwei Mal, die ich ihn bisher getestet habe, nicht wirklich überzeugt – die Pinsel werden einfach nicht sauber damit. Doch kein sinnvoller Kauf also. 
Unglaublich hübsch finde ich vor allem die Blushes. Die Puderblushes kommen in einer schwarz-goldenen Verpackung, noch schöner finde ich allerdings die Cream Blushes in weiß-gold. Da ich allerdings immer wieder feststelle, dass ich mit Cream Blushes im Alltag nicht unbedingt gut klar komme, habe ich mich für einen orange-braunen Ton aus der Puder-Reihe entschieden. Die Farbe nennt sich „Brown Sugar„, die Blushes kosten ebenfalls alle 7,99€ und enthalten 5g. Das Rouge benutze ich tatsächlich so gut wie jeden Tag seitdem ich es besitze. Von der Qualität der H&M Blushes war ich auch schon vor der Sortimentsüberholung begeistert und diese hat meiner Meinung nach auch nicht nachgelassen – sehr pludrige, weiche Konsistenz und einfach aufzutragen (gute Farbabgabe, aber kein Overblushed-Effekt). Vor allem mag ich aber die Farbe unglaublich gerne, sie ist „in echt“ noch viel weniger Korall-Orange und deshalb sehr unterschiedlich zu allen anderen Blushes, die ich besitze. Sehr schön herbstlich jedenfalls und bestimmt nicht mein letzter Kauf an H&M Blushes.
Zu guter Letzt habe ich noch einen Creme Lidschatten eingepackt und zwar die Farbe „Countess„. Die Creme Lidschatten kosten erstaunlicherweise nur 5,99€, obwohl sie im Gegensatz zu den Blushes in einer Glasverpackung kommen und demnach nochmal viel edler wirken. „Countess“ ist ein heller, leicht pinker, Apricot-Champagner-Ton (ihr versteht, was ich meine oder? :D), die Textur ist ein Traum und er hält erstaunlich lange. Ohne Base fast den ganzen Tag (um einiges länger zum Beispiel als mein Charlotte Tilbury Creme Lidschatten), mit Base und Lidschatten darüber wirklich den ganzen Tag. Absolute Kaufempfehlung, den Lidschatten mag ich sogar noch ein bisschen lieber als das Blush. 

Habt ihr schon Produkte aus dem neuen H&M Beauty Sortiment getestet? 
Wie fandet ihr sie? 🙂