Beauty

New York XXL Beauty Haul

1

Natürlich habe ich mich unter anderem wegen der, für Beauty-Blogger-Herzen wahnsinnig beeindruckenden Auswahl an Kosmetik, auf New York gefreut. Ich leugne nicht, dass Lena und ich an meinem ersten Tag in New York nur nicht bei Sehora waren, weil dieser Sonntags früher schließt. Dementsprechend groß ist auch meine Ausbeute geworden – sowohl von Sephora als auch der amerikanischen Drogerie – und diese möchte ich euch heute gerne zeigen. Lenas Blogpost über allgemeine „Sephora-Highlights“ kam übrigens am Sonntag online, klickt dort mal rein, wenn euch interessiert, welche Marken und Produkte man unserer Meinung nach näher betrachten sollte.

 2

Von dem Kevyn Aucoin Sculpting Powder schwärmt (nicht nur) Lena schon seit langer Zeit, da Konturieren aber nicht unbedingt zu meiner täglichen Routine gehört, habe ich es bisher nicht eingesehen, in eine Full-Size Größe des Produktes zu investieren. In New York gab es das Puder (in der Farbe Medium) allerdings kombiniert mit einem wunderschönen Highlighter (in der Farbe Candlelight) in der Travel-Size und da bin ich dann schwach geworden.

3

Die Travel-Sizes haben es mir generell angetan… Seit Jahren schleiche ich um Nars Blushes herum, immer waren sie mir zu teuer und / oder haben mich farbtechnisch nicht überzeugt, aber als ich dann die Mini-Größe der Farbe Orgasm zusammen mit einem kleinen Laguna-Bronzer (einer der wenigen, die ich regelmäßig verwende und meiner ist mir diesen Sommer runtergefallen und in tausend kleine Teile zerfallen) entdeckt habe, durfte das Duo ebenfalls mit.

4

Die letzte Reise-Größe, der ich nicht widerstehen konnte, war eine kleine Lidschatten-Palette von Tarte. Die Lidschatten haben sich beim Swatchen super zart und butrig angefühlt, waren aber trotzdem sehr deckend und intensiv und die Kombination der einzelnen Töne in der Palette ist wunderschön.

5

Bei meinem zweiten Sephora-Besuch habe ich mich dann allerdings nochmal genauer bei Tarte umgeschaut und mich in die größere Schwester, die „Tartelette in bloom“-Palette verliebt. Noch schönere Farben, noch überzeugender für Reisen und eine noch schönere Verpackung. Eine der beiden Paletten hätte definitiv gereicht und ich hätte mich „nur“ für die größere entschieden, hätte ich diese früher entdeckt, aber jetzt besitze ich beide und bin zugegebenermaßen nicht besonders unglücklich darüber.

7

Mein geliebtes Puder von Hourglass, über das ich gefühlt in jedem zweiten Video spreche, hat den „Hit-The-Pan“ Zeitpunkt lange hinter sich und deshalb habe ich die Gelegenheit genutzt und es in der Farbe Diffused Light nachgekauft.

6

Ein Produkt aus der Kategorie „Youtube Made Me Buy It“ ist der Shimmering Skin Perfector (oder einfacher: Highlighter) von Becca in der Farbe Moonstone. Ich weiß nicht, wie oft ich meine liebsten Youtubter von diesem Produkt habe schwärmen hören und obwohl ich nicht mal der größte Highlighter-Fan bin, hat mich der feine, champagner-farbene Schimmer auf den ersten Swatch überzeugt. In New York habe ich übrigens jeden Tag Highlighter getragen, also wer weiß – vielleicht werde ich ja doch noch Fan?

8

Mein Bruder hat mir vor ein paar Monaten den Brow Wiz von Anastasia Beverly Hills von seiner Weltreise mitgebracht und den mag ich inzwischen super gerne. Die Brow-Abteilung der Marke hat mich also als Augenbrauen-Addict entsprechend interessiert. Die Dipbrow Pomade in der Farbe Taupe hat mich dann beim Ausprobieren so neugierig gemacht, dass ich sie mitgenommen habe.

9

Die amerikanische Drogerie hat mich beim ersten (und zweiten und dritten) Besuch ziemlich überfordert, weil die Auswahl so groß war, dass ich mich nicht wirklich zurechtgefunden habe. Wovon Lena allerdings schon in ein paar Vlogs geschwärmt hat und was mir zusätzlich noch eine gute Freundin (die mit Youtube nichts am Hut hat) empfohlen hat, ist die L’ORÉAL Telescopic Mascara. Die habe ich dann einmal für mich und einmal für besagte Freundin gekauft. Außerdem mit durfte dann noch eine Foundation, die Lena zur Zeit sehr gerne mag, nämlich die L’ORÉAL Infallible Pro Glow Foundation.

10

Zufällig sind Lena und ich an einem Nachmittag außerdem an einem Elf Store vorbeigelaufen und dort habe ich mich für die Illuminating Palette (bisher mein absoluter Favorit), ein Blush (in der Farbe Mellow Mauve) und einen Lipliner (in der Farbe Wine) entschieden. Alle drei Produkte wirken – vor allem für den niedrigen Preis – nach den ersten Tagen sehr vielversprechend.

Nach diesem Mammut-Post (wer hat alles gelesen?), könnt ihr mir gerne mal in die Kommentare schreiben, was ihr von den Produkten interessant findet und wozu ihr euch eine ausführlichere Review mit Swatches wünscht 🙂

Was hättet ihr bei Sephora und co. gekauft?

leonie