Fashion

Outfit Inspiration: Overknee-Boots

3

Ich suche schon seit langer Zeit nach schönen Overknee-Stiefeln und bin bisher an diversen Gründen gescheitert; oft sind sie bei meiner Beinlänge eher Under- als Overknee, hatten (für meinen persönlichen Geschmack) einen zu hohen Absatz oder waren mir nicht schlicht genug für den Alltag. Vor Kurzem habe ich dann entdeckt, dass es verschiedene, sehr schöne Modelle auf Asos gibt und habe daraufhin eine Monster-Bestellung geordert (der Haul dazu kommt am Freitag ;)). Die Boots habe ich also behalten, sie mit nach New York genommen und hier gleich am ersten Tag getragen.

1

Die Stiefel sind aus schwarzem Wildlederimitat, haben einen Mini-Absatz, einen kleinen Reisverschluss in der Bein-Innenseite und eine Gummi-Schnürung oben am Schaft. Sie kosten 59,99€ und ihr bekommt sie momentan noch hier. Ich muss sie definitiv noch einlaufen, am ersten Tag haben meine Füße abends schon leicht weh getan, aber wer weiß, ob sie das nach einem Tag Sightseeing in New York nicht so oder so getan hätten ;).

2

Das Praktische an den Stiefeln ist, dass man ohne viel Aufwand „gestylt“ aussieht – ich habe dazu einfach meinen schwarzen Mantel von Mango (ähnlich hier) und meinen neuen Lieblings-Schal von Pieces (ähnlich hier) angezogen und mich damit sehr wohl gefühlt. Teile, die ein Outfit schnell und einfach aufpeppen, sind einfach meine liebsten. Und da wir am ersten Tag unserer gemeinsamen Woche in New York extremes Glück mit dem Wetter hatten, durfte auch eine Sonnenbrille nicht fehlen. Diese hier ist von Lefties (ähnlich hier) und nach wie vor mein absoluter Favorit. Stiefel, Mantel, Schal und dann dazu eine Sonnenbrille sagt wohl alles über das schöne Herbstwetter hier aus – wer hätte gedacht, dass man dem tristen, deutschen November in New York nochmal entkommen kann.

4

Eine andere große, neue Liebe ist diese Handtasche von C&A. Sie hat die perfekte Größe für Städte-Trips, da alles wichtige (inklusive kleiner Kamera und Wasserflasche) reinpasst und sie trotzdem super handlich, leicht und elegant ist.

Die größten Fashionblogger werden Lena und ich vermutlich nie, aber ein paar Inspirationen aus unserem Kleiderschrank wird es hier vermutlich in nächster Zeit öfter geben. Eure Meinung dazu darf gerne in die Kommentare :).

leonie