Um unsere Webseite für euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt ihr der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhaltet ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Fashion, Travel

SAN DIEGO LOVE

sandiego-2875

Bezahlte Werbung 

Nach den 5 Tagen in LA, über die ich hier berichtet habe, war der zweite Stop unseres Roadtrips San Diego. Über die Stadt hatte ich vorher schon sehr viel Positives gehört & ich hatte dementsprechend relativ hohe Erwartungen. Ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde: San Diego hat mich richtig begeistert. Im Grunde war die Stadt genau so, wie ich mir Kalifornien ganz klischeegeprägt vorgestellt hatte. Schon alleine optisch hat mich die Stadt wesentlich mehr angesprochen als LA. Auch alles andere war irgendwie einfach schön: Die Stimmung war relaxed, die Leute freundlich, es gab viele nette Cafés und Restaurants und kleine Shops.

Mehr lesen

10 Kommentare
Travel

LA FEELINGS

LAfeelings-4731

Um ehrlich zu sein, waren die USA auf meiner Reise-Wunsch-Liste nie so ganz weit oben. New York hat mich natürlich früher auch schon gereizt und ist nach wie vor eine meiner Lieblingsstädte. Aber der Rest drumherum hat mich immer nur mittelmäßig interessiert. In den letzten Jahren habe ich dann aber so viel Positives über Kalifornien gehört, und das von so vielen so unterschiedlichen Menschen, dass sich irgendwann der Wunsch verstärkt hat, selbst mal dort zu sein. Als Leo und Val dann für ihre sechsmonatige Reise ganze vier Wochen in Kalifornien eingeplant haben, hat sich die perfekte Gelegenheit ergeben, da ich sie sowieso auf der Reise besuchen wollte (bzw. am liebsten direkt komplett hinterher geflogen wäre 😄 #codependentaf). Und mit wem könnte ich so einen Roadtrip besser verbringen als mit meinem Lieblingspärchen 😉 ?  Mehr lesen

10 Kommentare
Food, Lifestyle

COLOGNE FOOD GUIDE #9
The Coffee Gang

10

Ich liebe Köln, aber eine Sache, von der wir hier meiner Meinung nach noch ein paar mehr vertragen könnten, sind hippe Cafés. In Berlin gibt es gefühlt an jeder Straßenecke ungefähr fünfundzwanzig coole Coffeeshops in einem Radius von zehn Metern; in Köln muss man da schon gezielter suchen. Die Coffee Gang ist einer der dieser Läden, die sehr guten Kaffee in einem sehr trendy Ambiente anbieten.  Mehr lesen

9 Kommentare
Lifestyle, Travel

The Fear Of Missing Out
Wenn es anders kommt als geplant

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich schreibe diesen Artikel im Bett in unserem Airbnb in Cusco, während mein Freund auf dem Weg zu den Regenbogen Bergen ist, einem Naturspektakel, das eine zwei- bis dreistündige Wanderung bergauf auf über 4200 Metern Höhen beinhaltet. Ich habe so viele Fotos der bunten Berge gesehen und so viele gute Dinge über den Ausflug gehört, dass dieser für mich fast genau so weit oben auf meiner To-Do-Liste für Peru stand, wie den Machu Picchu zu besuchen. Kurz gesagt: ich wollte unbedingt dorthin.

Mehr lesen

30 Kommentare
Lifestyle, Travel

Keep Moving Forward – Ein sportlicher Zwischenstand

NIKE-2-4216-2

Bezahlte Werbung

Lena : Vor einer Weile hatten wir euch hier von unseren sportlichen Plänen für 2018 erzählt und heute soll es ein Update geben – das ehrlich gesagt nicht so ganz so aussieht, wie ich es mir vorgestellt hatte. Eigentlich sollte ich inzwischen meinen zweiten Halbmarathon gelaufen sein und wollte euch davon erzählen. Tja, nun sitze ich hier und bin in den letzten Wochen definitiv keine 21 Kilometer gelaufen, sondern vielleicht eher so 5. Und obwohl ich einerseits ein bisschen enttäuscht bin, sowohl von mir selbst als auch von der Gesamtsituation, muss ich sagen, dass ich insgesamt trotzdem sehr froh bin, dass es so ist.
Mehr lesen

5 Kommentare
Fashion, Lifestyle

If you like it, wear it – Die Sache mit dem eigenen Stil (und der eigenen Selbstwahrnehmung)

TKMAXX-4289

Bezahlte Werbung 

Wenn ich neuen Leuten von meinem Job erzähle, ist die erste Frage fast immer, worum sich unser Blog oder unser Youtube-Kanal dreht. Stets ist der erste Vorschlag : „Macht ihr so Mode, Fashion?“ So gerne ich das auch auf meine eigene Erscheinung oder meine (Achtung, Ironie) grandiose Outfitwahl zurückführen würde, bin ich sicher, dass das hauptsächlich damit zusammenhängt, dass die meisten Leute schon mal was von „diesen Fashionbloggern“ gehört oder gelesen haben und wesentlich seltener von jeglichen anderen Kategorien.

Mehr lesen

14 Kommentare
Lifestyle

Finding The Calm In The Chaos – Meine Suche nach der Ruhe

ruhe-6265

Ich beschäftige mich nun schon seit einigen Monaten damit, mein Leben in ein paar Bereichen „zu optimieren“. Das meine ich nicht im wörtlichen Sinne – ich strebe auf keinen Fall nach einem Optimum oder nach Perfektion. Ich habe nur einfach ein gutes Bewusstsein dafür entwickelt, was in meinem Leben mich wieso unzufrieden macht und was ich ändern sollte, um langfristig zufriedener zu sein. Versteht das bitte nicht falsch – im Großen und Ganzen bin ich wahnsinnig glücklich. Aber auch bei mir gibt es natürlich Kleinigkeiten, die mich immer wieder stressen oder aufregen, und an denen versuche ich momentan ein bisschen zu arbeiten.

Mehr lesen

29 Kommentare
Travel

Say Yes To New Adventures: Warum ich reisen möchte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich muss ehrlich sagen, dass die Tage vor meiner Abreise von sehr gemischten Gefühlen begleitet waren. Als ich den Schlüssel zu unserer (geliebten, ersten gemeinsamen) Wohnung unseren Untermietern – super nett übrigens, daran liegt es nicht – überlassen habe, zum Bahnhof gefahren und in den Zug nach Karlsruhe zu meiner Familie gestiegen bin, war mir erstmal schlecht. Bye Bye Köln. Für 6 Monate zwar nur, aber bye bye. Bei jedem „Oh Südamerika, da musst du aber aufpassen, da habe ich schon so viele schlimme Geschichten gehört“, bei jedem Abschied, zwischen Packstress und Vorbereitungstrubel, war von Vorfreude bis hin zu Angst alles an Emotionen dabei.  Mehr lesen

12 Kommentare
Lifestyle

Being Stronger Than The Excuse
Ein sportliches Update

NIKEBEARBEITET-9

             Bezahlte Werbung 

Leonie: 2018 hatte jetzt schon sportliche Höhen und Tiefen. Im Januar und auch noch Anfang Februar hatte ich richtig Spaß am Sport, bin mehrmals die Woche ins Fitness Studio gegangen und war zusätzlich Laufen. Dann kam es, wie es bei mir immer kommt, ich war viel unterwegs, zwischenzeitlich krank, es wurde immer kälter, es war Karneval und und und… die Liste an Ausreden ist lang. Es gab immer öfter einen Grund nicht zum Sport zu gehen. Irgendwie bin ich dann „aus dem Rhythmus gekommen“, aber jetzt geht es langsam wieder bergauf. Mehr lesen

22 Kommentare